Coinbase Konto erstellen [Anleitung]

Coinbase Logo

Coinbase ist ein Marktplatz, auf dem Sie so manche Kryptowährung kaufen können. An sich ist der Anmeldeprozess nicht zu schwer, aber es bedarf einer gewissen Verifizierung der persönlichen Angaben.

  1. Auf der Webseite von Coinbase* gehen Sie auf ‚Registrieren’ (Sie können die Sprache auf Deutsch ändern)
  2. Füllen Sie das Anmeldeformular aus.
  3. Klicken Sie den Aktivierungslink in der E-Mail, die Sie dann erhalten.
  4. Führen Sie die Schritte durch, um Ihre Person zu verifizieren (per Code, der auf Ihr Mobiltelefon gesendet wird sowie das Hochladen einer Kopie Ihres Ausweises).
  5. Ich empfehle Ihnen, die weiteren möglichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um Ihr Konto bei Coinbase zu schützen. Das machen Sie unter ‚Einstellungen’ – ‚Sicherheit’ (Zwei-Faktor-Authentifizierung).
  6. Damit Sie letztlich Coins auf Coinbase kaufen können, müssen Sie mindestens eine Zahlungsart verifizieren. Dafür gehen Sie unter ‚Einstellungen‘ zu ‚Zahlungsmethoden‘. Dort klicken Sie ‚Zahlungsmethode hinzufügen‘. Sie können sowohl eine Kreditkarte, als auch ein Bankkonto mit Ihrem Coinbase Konto verbinden. Mit einem verifizierten Bankkonto können Sie Coins für größere Beträge als mit Kreditkarte kaufen. Für die Verifizierung des Kontos bzw. der Kreditkarte ist es notwendig, dass die Zahlung eines kleinen Betrags stattfindet.
  7. Sobald Ihre Zahlungsweise verifiziert ist, sind Sie startklar und können auf Coinbase Bitcoin, Ether oder Litecoin kaufen und verkaufen.
Coinbase: registrieren + kaufen/verkaufen

Screenshot von der Coinbase Webseite

Vorteil von Coinbase

+ Webseiteninhalte zum großen Teil auch in Deutsch vorhanden

+ Coinbase bietet einen Empfehlungslinks. Die gibt es zwar auch bei anderen Marktplätzen wie anycoin direct etc. Aber der Unterschied bei Coinbase ist, dass nicht nur der Empfehlende eine Belohnung erhält, sondern auch derjenige, der die Einladung annimmt, also den Empfehlungslink klickt und die Anmeldung danach vornimmt. Beide Seiten erhalten Bitcoins im Wert von $10 in Form von Bitcoins. Das ist doch mal was! Sie können also meinen Empfehlungslink klicken* und wir profitieren beide davon. Ohne Empfehlung würden weder Sie noch ich an diese Bitcoins kommen. Warum sollten wir nicht beide ein wenig profitieren? 🙂


So oder so ähnlich sollte es aussehen, wenn Sie meinen Coinbase Partnerlink klicken:

Bild - Coinbase empfehlen

Screenshot von der Coinbase Webseite

Nachteil von Coinbase
– Die Identität wird zwar wie üblich per Ausweisdokument verifiziert, aber nicht durch hochladen einer Bilddatei, sondern durch ‚live Fotografieren’, entweder per Webcam oder per Smartphone. Das kann u. U. dauern, je nachdem, ob die Lichtverhältnisse gut genug sind, sodass der nachgeschaltete automatische Prozess den Ausweis ausreichend gut analysieren kann. Ich selber musste hier mehrere Versuche unternehmen, bis der Ausweis erkannt wurde. Jedes Analysieren eines Ausweisfotos dauert mehrere Minuten. Es wird von Coinbase empfohlen, hier den Chrome Browser zu verwenden. Ab geschätzten 5 Versuchen heißt es, man habe die maximale Anzahl an Versuchen überschritten und man muss dann 24 Stunden warten…


 

Ich gebe keine Garantie für die Richtigkeit der oben beschriebenen Anleitung. Die Anforderungen und Inhalte der Coinbase Webseite können sich im Zeitverlauf außerdem ändern. Folgen Sie daher im Zweifel immer den Anleitungen zum gegebenen Zeitpunkt. Testen Sie am besten immer erst mit einem kleinen Betrag, um den Prozess kennenzulernen.

Bei Links, die mit * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Partner-/Affiliatelinks. Das heißt, dass ich nicht zwingend aber unter Umständen eine Provision erhalte, sollten Sie über diesen Link ein Produkt kaufen oder einen Service in Anspruch nehmen. Ich empfehle ausschließlich Produkte bzw. Dienste, die ich auch selber in Anspruch nehme bzw. nehmen würde. Durch die Verwendung eines solchen Partnerlinks zahlen Sie nicht mehr, sondern die Provision kommt aus der Tasche des Anbieters. Die erhaltenen Provisionen dienen dazu, das Angebot auf dieser Webseite weiterhin kostenlos anzubieten. Wenn Ihnen die Informationen auf dieser Webseite hilfreich dabei sind, Kryptowährungen besser zu verstehen und dann auch zu kaufen, dann ist die Verwendung der Partnerlinks eine gute Möglichkeit, sich für die ansonsten kostenlosen Inhalte zu bedanken. Ganz im Sinne von leben und leben lassen 🙂

Meine persönliche Marktplatzempfehlung:

Kryptowährungen Ranking: Top5 kaufen

Hier finden Sie eine Ranking-Liste der aktuell 5 beliebtesten Kryptowährungen und wo man diese zu günstigen Preisen kaufen kann.
WährungKürzelStartKaufen bei
BitcoinBTC2009
EthereumETH2015
LitecoinLTC2011
Ethereum ClassicETC2015
MoneroXMR2014
Hier ist eine komplette Liste mit über 100 Kryptowährungen: Kryptowährungen Liste

Bitcoin Online Kurs für Anfänger

Sie interessieren sich für das Thema Kryptowährungen (egal ob nun Bitcoins, Ethereum, Ripptle, IOTA, Monero usw), das Thema ist Ihnen aber derzeit noch zu komplex? Dann empfehle ich Ihnen den Bitcoin Online Kurs für Anfänger! Der Kurs gibt wertvolle Tipps und Tricks, die man beim Kauf verschiedener Kryptowährungen beachten sollte. Einige Tipps sind auch auf dieser Webseite zu finden, andere Tipps sind hingegen eher "geheim" und daher nur in diesem Online-Kurs zur Verfügung gestellt. Die einmaligen Kosten von 35 Euro sind mit dem ersten erfolgreichen Kauf einer Kryptowährung wieder rein geholt. Fehlen Ihnen diese Informationen, so kann Ihnen ein Fehler schnell teuer zu stehen kommen. Themen wie Hot Wallet, Cold Wallet, Kryptowährungen und Steuern werden darin ausführlich behandelt. bitcoin online kurs erfahrungen

Bitcoin Online Kurs Gutschein

Es kommt noch besser:

Ich habe für meine Leser einen 25% Gutschein ausgehandelt!

Wenn Sie über diesen Link gehen (oder im Warenkorb den Gutscheincode "25-Kryptowaehrung-kaufen" eingeben), werden Ihnen im Warenkorb 25% vom Kurswert abgezogen. Das ist doch mal ein erfreulicher Preisverfall, oder? ;-)

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?