Bitcoin & Co: Kryptowährung als Investition für die Altersvorsorge?

Bitcoin Altersvorsorge: Alternative ETF Indexfonds

Weil der Bitcoin Kurs immer wieder neue Bestmarken schlägt, und innerhalb von 24 Stunden gut und gerne mal um mehrere Tausend (ja, Tausend!) Euro nach oben geht, ist der große Bitcoin Goldrausch ausgebrochen. Kryptowährung kaufen ist der neueste, weltweite Hype. So Manchen dürfte dieser Goldrausch an den des Wilden Westen erinnern, sowie auch an den Goldrausch der .com Zeiten.

Mit Bitcoin reich im Alter – oder schon deutlich eher…

Während es vielen, oder sogar den meisten Menschen dabei um den schnellen Reichtum gehen dürfte, spielt dabei sicherlich auch der Aspekt der Altersvorsorge eine Rolle – zumindest unterbewusst dürfte dem so sein. Denn wer (schnell) reich werden will, hat mitunter wohl auch die Hoffnung, für das Alter „ausgesorgt“ zu haben.

Genau wie bei den Lottogewinnern und anderen Menschen, die sehr schnell und ohne harte Arbeit zu Reichtum gekommen sind, ist es natürlich nicht gesagt, dass von diesem Reichtum nach ein paar Jahren noch etwas übrig bleibt. Das Thema Altersvorsorge fängt dann leider wieder von vorne an.

Während es jedem vergönnt sei, mit Bitcoin und mit dem Kaufen von Kryptowährungen wenigstens wohlhabend zu werden, so können und dürfen wir uns darauf nicht verlassen. Wir müssen immer im Hinterkopf haben, dass es sich hier um Spekulation handelt. Soll heißen: Wenn Sie keine Insiderinformationen haben, die Ihnen einen entscheidenden Vorteil verschaffen (womit Sie sich aber eventuell strafbar machen würden), dann hoffen Sie lediglich darauf, dass sich der Kurs von Bitcoin, Ether, IOTA, LiteCoin, Dash und wie sie alle heißen nach oben gehen, oder gar durch die Decke schießen („to the moon“, wie man es im Kryptojargon nennt).


Mein Rat ist daher, dass Sie sich eher nicht darauf verlassen sollten, dass Sie mit Kryptowährungen tatsächlich auch reich werden – auch wenn es nicht ausgeschlossen ist. Und Sie sollten vielleicht sogar den schlimmsten Fall annehmen: Dass Sie Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Ob das nun wahrscheinlich ist oder nicht, das ist in diesem Zusammenhang eher unerheblich. Es ist deshalb wichtig, weil Sie nie mehr zum Spekulieren verwenden sollten, als sie problemlos verlieren können. Mancher spricht in diesem Zusammenhang von ‚Spielgeld‘, also Geld, mit dem Sie nichts besseres anzufangen wissen, und das Sie verlieren können, ohne dass es Ihnen weh tut.

Bevor Sie die eine oder andere Kryptowährung kaufen, sollten Sie sich natürlich ohnehin erst ausreichend Recherche betreiben, um gut informiert zu sein. Hier kann eine Bitcoin Anleitung wie z.B. diese* helfen.

Altersvorsorge: die ‚vernünftige‘ (= unsexy) Alternative zu Kryptowährungen wie Bitcoin

ETF Indexfonds oder Kryptowaehrungen

Ob nun Bitcoin und die anderen Kryptowährungen dazu taugen, die Altersvorsorge zu sichern, das kann und werde ich an dieser Stelle nicht erörtern. Denn niemand kann das glaubwürdig vorhersagen. Genauso wenig wie Sie vorhersagen können, dass die Aktien vom Unternehmen XY sich in den kommenden Tagen oder gar Jahren so oder so entwickeln werden.

Hingegen gibt es aber andere Arten der Investitionen, die man mit deutlich ruhigerem Gewissen empfehlen kann. Das liegt daran, dass diese Ansätze schon deutlich länger in Verwendung sind und nachweisbare Erfolge vorweisen können.

Auch hier gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Manche bewähren sich besser, manche bewähren sich weniger gut.

Gesichert kann gelten, dass alles, was beim Investieren mit ständigem ‚Rein und Raus‘ zu tun hat, um den besten Zeitpunkt zum Kauf und Verkauf abzupassen, eher suboptimal ist. Es frisst vor allem Ihr Geld, denn es verursacht Kosten. Geld, das auf lange Sicht angelegt den Unterschied ausmachen kann zwischen dem einen oder anderen Jahr, das Sie früher in den Ruhestand gehen können. Genau das Rein und Raus aber dürfte bei den meisten Investoren der Fall sein, die derzeit Bitcoin und/oder andere Kryptowährungen kaufen. Die wenigsten Menschen werden hier wohl einen langfristigen Ansatz des ‚Buy and Hold‘ verfolgen (bzw. HODL, wie es im Kryptojargon genannt wird), also Bitcoin kaufen und für einen langen Zeitraum halten, sprich mehrere Jahre, vielleicht sogar das eine oder andere Jahrzehnt.

Indexfonds und ETFs als bewährte Anlagestrategie

Es liegt wirklich an Ihnen selber, sich einzuschätzen. Sind Sie eher der Cowboy, der das schnelle Geld sucht? Oder sind Sie doch eher der Risiko averse Typ, der langfristig denkt, also mehr als zehn, oder gar 20 bis 30 Jahre?

Es ist nicht meine Aufgabe, Ihnen zu sagen, was für Sie selber besser ist. Es ist mir hier lediglich daran gelegen, Sie auf die Möglichkeit hinzuweisen, die Ihnen das Investieren mit Indexfonds und ETFs (Exchange Traded Funds) bietet, vor allem falls Sie sich erst seit dem Bitcoin Goldrausch mit dem Investieren beschäftigen (genauer genommen wohl dem Spekulieren).

Auch hier kann Ihnen niemand eine Garantie bieten. Aber wenn Sie annehmen, dass die Weltwirtschaft in zehn, 20, 30 Jahren noch in der heutigen Form existiert und dass sie bis dahin gewachsen ist (so wie das im Mittel ja im Lauf der Geschichte passiert), dann sollten Sie sich auf jeden Fall mit dem Thema auseinandersetzen. Denn dann können Sie auf sehr einfache Weise von diesem Wachstum profitieren. Zwar dürfen Sie keine exorbitanten Renditen erwarten, wie das bei Bitcoin & Co der Fall sein kann (die Betonung liegt auf kann), aber Sie kommen mit großer Wahrscheinlichkeit besser weg, als wenn Sie untätig bleiben oder in (hoch-) spekulative Anlageformen investieren. Rendite kommt vom zu erwartenden Risiko, was mitunter einer der Gründe für die großen, derzeit möglichen Renditen bei den Kryptowährungen ist.

Sie können freilich weiterhin mit Kryptowährungen spekulieren, das ist Ihnen überlassen – umso mehr, wenn Sie das Geld dafür übrig haben. Und vielleicht sind Kryptos sogar eine Möglichkeit, um Ihr ansonsten eher konservatives Investitionsportfolio zu diversifizieren, bzw. mit einer ordentlichen Risikokomponente ‚aufzupeppen‘. Diversifikation trägt, vor allem auch bei Indexfonds und ETFs, massiv dazu bei, dass Sie Ihr Risiko reduzieren. Nicht zuletzt deshalb gibt es mittlerweile auch schon Kryptowährungen, die dem Prinzip des Investierens in Indexfonds folgen, und in mehrere Kryptowährungen investieren (wie z.B. CryptoTwenty, das in Punkto Marktkapitalisierung in die 20 größten Kryptowährungen investiert – eine Art von Diversifizierung, von der Sie als Anleger eventuell profitieren können).

Indexfonds und ETFs sind also etwas, wenn Sie langfristig denken wollen / können, bei einem vergleichsweise geringem Risiko, sehr niedrigen Kosten und einer ‚set it und forget it‘ – Vorgehensweise (also das Auswählen der Fonds und einem Gegenchecken lediglich alle 6 Monate, um zu sehen, ob die Entwicklung Ihres Portfolios noch Ihrer Risikobereitschaft bzw. Gesamtsituation entspricht).

Zum Thema Indexfunds und ETFs gibt es natürlich noch weitere wichtige Aspekte zu sagen. Aber hier muss ich das Feld den Experten überlassen. Weshalb ich an dieser Stelle unbedingt das Buch von Dr. Gerd Kommer empfehle: Souverän investieren mit Indexfonds & ETFs. Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen*. Neben der Tatsache, dass das Buch den Deutschen Finanzbuchpreis 2016 gewonnen hat, ist es ein Augenöffner für alle, die bisher nur wenig über das Investieren wussten und der Meinung waren, dass der Otto-Normal-Verdiener keine ordentliche Altersvorsorge betreiben könne, bei der am Ende des Sparens auch tatsächlich Mittel zur Entnahme zur Verfügung stehen.

Wie gesagt:

Investieren Sie in Kryptowährungen, wenn Sie das wollen, wenn Sie es sich leisten können, und wenn Sie sich die Krypto-Hörner abstoßen wollen. Möge Ihnen das Glück hold sein. Wenn Sie sich aber nicht nur auf das Glück verlassen wollen, sondern auch langfristig und bodenständig denken, dann sind Indexfonds und ETFs hier zweifellos eine Möglichkeit, wie Sie hier ansetzen können. Schon mit kleinen monatlichen Beträgen können Sie durch den Zinseszinseffekt langfristig betrachtet eine Menge erreichen – nicht unwahrscheinlich sogar mehr, als die meisten Menschen mangels Glück mit dem Kaufen von Kryptowährungen langfristig erreichen werden.

Kryptowährung / ETFs: Buchempfehlung





 

Hinweis:Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem vorausgegangenen Inhalt, wie auch generell bei den Inhalten dieser Webseite, in keiner Weise um eine Investitionsempfehlung handelt. Vielmehr gebe ich lediglich meine eigene Meinung wieder. Diese kann, muss aber nicht richtig sein. Sie sind für Ihre finanziellen Handlungen selber verantwortlich.

Aus Gründen der Transparenz
Bei Links, die mit * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Partner-/Affiliatelinks. Das heißt, dass ich nicht zwingend aber unter Umständen eine Provision erhalte, sollten Sie über diesen Link ein Produkt kaufen oder einen Service in Anspruch nehmen. Ich empfehle ausschließlich Produkte bzw. Dienste, die ich auch selber in Anspruch nehme bzw. nehmen würde. Durch die Verwendung eines solchen Partnerlinks zahlen Sie nicht mehr, sondern die Provision kommt aus der Tasche des Anbieters. Die erhaltenen Provisionen dienen dazu, das Angebot auf dieser Webseite weiterhin kostenlos anzubieten. Wenn Ihnen die Informationen auf dieser Webseite hilfreich dabei sind, Kryptowährungen besser zu verstehen und dann auch zu kaufen, dann ist die Verwendung der Partnerlinks eine gute Möglichkeit, sich für die ansonsten kostenlosen Inhalte zu bedanken. Ganz im Sinne von leben und leben lassen 🙂

Bildrechte: „Titelbild“ pixabay Mitglied geralt (Verwendung unter Creative Commons CC0 Lizenz) „Münzen & Pflanzen“ pixabay Mitglied nattanan23 (Verwendung unter Creative Commons CC0 Lizenz)

Meine persönliche Marktplatzempfehlung:

Kryptowährungen Ranking: Top5 kaufen

Hier finden Sie eine Ranking-Liste der aktuell 5 beliebtesten Kryptowährungen und wo man diese zu günstigen Preisen kaufen kann.
WährungKürzelStartKaufen bei
BitcoinBTC2009
EthereumETH2015
LitecoinLTC2011
Ethereum ClassicETC2015
MoneroXMR2014
Hier ist eine komplette Liste mit über 100 Kryptowährungen: Kryptowährungen Liste

Bitcoin Online Kurs für Anfänger

Sie interessieren sich für das Thema Kryptowährungen (egal ob nun Bitcoins, Ethereum, Ripptle, IOTA, Monero usw), das Thema ist Ihnen aber derzeit noch zu komplex? Dann empfehle ich Ihnen den Bitcoin Online Kurs für Anfänger! Der Kurs gibt wertvolle Tipps und Tricks, die man beim Kauf verschiedener Kryptowährungen beachten sollte. Einige Tipps sind auch auf dieser Webseite zu finden, andere Tipps sind hingegen eher "geheim" und daher nur in diesem Online-Kurs zur Verfügung gestellt. Die einmaligen Kosten von 35 Euro sind mit dem ersten erfolgreichen Kauf einer Kryptowährung wieder rein geholt. Fehlen Ihnen diese Informationen, so kann Ihnen ein Fehler schnell teuer zu stehen kommen. Themen wie Hot Wallet, Cold Wallet, Kryptowährungen und Steuern werden darin ausführlich behandelt. bitcoin online kurs erfahrungen

Bitcoin Online Kurs Gutschein

Es kommt noch besser:

Ich habe für meine Leser einen 25% Gutschein ausgehandelt!

Wenn Sie über diesen Link gehen (oder im Warenkorb den Gutscheincode "25-Kryptowaehrung-kaufen" eingeben), werden Ihnen im Warenkorb 25% vom Kurswert abgezogen. Das ist doch mal ein erfreulicher Preisverfall, oder? ;-)

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?